Thema Pflegeversicherung speziell für Senioren - Seniorenversicherungen - clever versichert

Direkt zum Seiteninhalt
Rund 2,5 Millionen Menschen in der BRD sind pflegebedürftig und die Tendenz ist steigend. Die Versorgung im Pflegefall kostet viel Geld. Der Gesetzgeber trägt mit einer sich ständig sich aktualisierten Pflegereform der älter werdenden Gesellschaft zwar aktuell Rechnung. Dies ändert aber nicht, dass das Schicksal einer drohenden Pflege jeden Einzelnen und die Familie selbst sehr unterschiedlich "hart" trifft. Die Kosten für einer Pflege sind schon heute eine große Belastung für Viele, den die Pflegeversicherung leistet nicht vollumfänglich.
Versicherer haben schon seit langem deshalb diverse "Pflegezusatzversicherungen" im Programm.
Diese private Pflege-Versicherung leistet je nach Tarifvariante Kostenersatz bzw. eine vereinbarte Summe/Rente je nach Pflegestufe.

Es gibt diese Varianten:
"Pflegerente", die eine laufende Rentenzahlung leistet,
das "Pflegetagegeld", das ein versichertes Tagegeld bei Pflege bezahlt
und eine "Pflegekostenversicherung", die die Kosten für die Pflege je nach Tarif übernimmt.

Wichtig ist dabei, dass möglichst alle Pflegestufen bzw. Pflegegrade versichert sind.

Und übrigens betrifft das Thema Pflege nicht nur ältere Menschen, da auch Jüngere zum Beispiel das Opfer von Unfällen werden können. Wir haben für diese Gruppe ein besonderes Angebot.

TIPP
Sterbegeld für Senioren
Zurück zum Seiteninhalt